Klobiger Goldschmuck ist ein zeitloses Accessoire, das jedes Outfit aufwerten kann. Er ist vielseitig und kann auf unzählige Arten gestylt werden, was ihn zu einem Grundbestandteil Ihrer Schmucksammlung macht. Von minimalistisch bis maximalistisch gibt es viele aufregende Möglichkeiten, Ihre klobigen Goldketten zu tragen. Hier sind sieben Möglichkeiten, Ihr Gold zu stylen und zu stapeln:

1. Klobige und zierliche Halsketten übereinander tragen

Das Tragen mehrerer Goldketten übereinander ist ein beliebter Trend, der es Ihnen ermöglicht, mehrere Schmuckstücke gleichzeitig zu präsentieren. Wählen Sie zunächst zwei oder drei Halsketten unterschiedlicher Länge und in verschiedenen Stilen aus und tragen Sie sie übereinander, um einen einheitlichen und stilvollen Look zu erzielen. Kombinieren Sie unterschiedliche Texturen und Größen von klobigen Goldketten und zierlichen Halsketten, um einen einzigartigen Look zu kreieren, der Ihr Outfit ergänzt.

2. Das kuratierte Ohr:

Ohrringe zu kombinieren ist eine tolle Möglichkeit, Ihrem Outfit etwas Dramatik zu verleihen. Klobige goldene Creolen mit einem zierlichen goldenen Manschettenohrring oder sogar zwei einzelne Ohrringe in jedem Ohr können jedes einfache Outfit sofort aufwerten. Verwandeln Sie ein weißes T-Shirt und Jeans in einen Abendglamour. Sie können auch einem Abendkleid oder Cocktailkleid etwas Glanz verleihen, indem Sie an einer Seite einen einfachen, auffälligen goldenen Ohrring tragen und Ihr Haar hinter dem Ohr zurückstecken.

3. Stapelbare Ringe

Stapelbare Goldringe sind eine großartige Möglichkeit, Ihre Goldschmucksammlung zu präsentieren. Sie können verschiedene Stile und Texturen kombinieren, um einen einzigartigen und persönlichen Look zu kreieren. Versuchen Sie, dünne Goldbänder mit Statement-Ringen zu stapeln, um einen schicken und modernen Look zu erzielen.

4. Armband-Schichtung:

Ein weiterer beliebter Trend ist das Übereinanderlegen von Armbändern, mit dem Sie mehrere Schmuckstücke gleichzeitig zur Schau stellen können. Wählen Sie eine Mischung aus dünnen und dicken goldenen Armbändern und Armreifen und stapeln Sie diese um Ihr Handgelenk. Sie können Ihrem Armbandstapel auch etwas Struktur verleihen, indem Sie verschiedene Formen und Strukturen von Goldarmbändern verwenden.

5. Minimalismus oder Heimgehen:

Wenn Sie einen eher minimalistischen Look bevorzugen, entscheiden Sie sich für zarten Goldschmuck wie eine dünne Goldkette, einen kleinen goldenen Creolenohrring oder ein schlichtes Goldarmband. Diese Stücke können einzeln getragen werden, um einen schicken und dezenten Look zu erzielen, oder in Schichten, um einen raffinierteren Look zu erzielen.

6. Mischen Sie diese Metalle:

Scheuen Sie sich nicht, Metalle zu mischen! Das Mischen von Metallen ist eine großartige Möglichkeit, Ihrer Schmuckkollektion etwas Kontrast und Struktur zu verleihen. Die Kombination von Gold mit Silber oder Roségold kann einen einzigartigen und auffälligen Look erzeugen. Achten Sie beim Mischen von Metallen darauf, Stücke auszuwählen, die sich gegenseitig ergänzen und nicht beißen. Lesen Sie hier unseren anderen Blog zum Thema „Metalle mischen – ist das überhaupt in Ordnung?“.

7. Seien Sie mutig – Statement-Stücke:

Für einen mutigen und dramatischen Look entscheiden Sie sich für auffälligen Goldschmuck wie eine klobige Goldkette oder einen auffälligen Goldring. Diese Stücke können für sich genommen schon ein Statement setzen und sind perfekt für besondere Anlässe oder wenn Sie ein mutiges Statement setzen möchten.

März 24, 2023 — Elk & Bloom

Hinterlassen Sie einen Kommentar